Echo zur Aktion “Kirche umarmen”

Radio Vatikan
Die Kirche umarmen – Zukunft im Bistum Augsburg
Menschenketten, die Kirchen umringen: Dieses Bild aus zahlreichen Gemeinden im Bistum Augsburg ging an diesem Sonntag durch die Medien. Die Gemeinden hatten dazu eingeladen, die eigene Kirche zu „umarmen“. Die Kundgebungen waren ein Zeichen des Protests gegen die Strukturreformen in der Diözese, die Bischof Konrad Zdarsa Ende Januar angekündigt hatte. Das Bistum will die bisher 1.000 Pfarreien langfristig auf 200 reduzieren, Wortgottesdienste am Wochenende nicht mehr erlauben und zentrale Eucharistieorte einrichten. Viele Laien fühlen sich brüskiert, sie werfen Bischof Zdarsa vor, er wolle die Laienarbeit zurückdrängen und Großpfarreien einrichten. Andere Gemeinden wollten ihre Aktion des Umarmens der Kirche bewusst nicht als Protest, sondern vielmehr als „Zeichen der Solidarität“ mit der Ortsgemeinschaft verstehen.
(rv/pm 05.03.2012 ord) 

Markus Kremser, Pressesprecher des Bischofs, erklärte zur Aktion “Kirche umarmen”: “Wir freuen uns sehr über dieses schöne Zeichen der Soldarität der Gläubigen mit ihrer Kirche und ihrem Bischof!” KSZ Nr. 10 über die Aktion “Kirche umarmen” S.16:

“Sie haben mir geholfen, nicht zu resignieren. So viel wie in den letzten Tagen habe ich noch nie über Kirche und mein Selbstverständnis als Christ gesprochen, so viele offene Ohren zu diesem Thema habe ich noch nie erlebt.” (C.W.)

Die lange Menschenkette, die die große Fläche um die Günzburger Heilig Geist Kirche umarmte, war ein äußerst beeindruckendes Bild. Weit mehr als 200 Gemeindemitglieder gaben sich die Hände und zogen singend um ihre Kirche. Über die große Resonanz, die der Aufruf des Pfarrgemeinderates, erfuhr,  sich für eine starke Kirche vor Ort einzusetzen, freuten sich alle Beteiligten. So war der Gottesdienst an diesem  2. Fastensonntag äußerst gut besucht und entsprechend groß die Zahl der Teilnehmer an dieser Aktion. Die Menge der Gläubigen war bunt gemischt:  Familien, Senioren, Singles, und Studenten, die extra ein Heimatwochenende angetreten haben, um vor Ort ein Zeichen für ihre Heimatkirche zu setzen. Die verantwortlichen Organisatoren aus dem Pfarrgemeinderat von Heilig Geist waren sehr positiv berührt von diesem eindrucksvollen Bekenntnis der Gemeindemitglieder zu ihrer Pfarrei. Wir alle sind eine Gemeinschaft im Glauben und wollen dies auch in Zukunft bleiben – diese Absicht  unterstrichen die Gläubigen, die beim Zug um die Kirche ein Lied sangen, dessen Text Jesus selbst vorgegeben hat:  ‘wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen!’“ (C.J.)   

“Seit 2 ½ Jahren, die wir hier sind, waren an einem gewöhnlichen Sonntag noch nie so viele Menschen zum Sonntagsgottesdienst da.  Wir konnten die ganze Kirche umarmen,  - was niemand, auch nicht im Traum erwartet hatte. Es war eine große Begeisterung und Freude! Unwahrscheinlich! Auch wenn sich nach oben hin nichts tun wird, der Gewinn für die Gemeinde war jedenfalls sehr groß.” (X.T.)

“Trotz ungünstiger Voraussetzungen (Gottesdienst 8: 45 Uhr / Kirchenchor) gelang der Pfarrei ein wunderbares Umarmen. Der Pfarrer hielt eine ” Gipfel- und Bergpredigt”, die druckreif und absolut auf respektvollen Umgang ausgerichtet war. Unter dem Lied “wo zwei oder……” zog die versammelte Gemeinde aus und konnte Dank der großen Anzahl an Kirchenbesuchern aus unserer Pfarrei das recht große Kirchengebäude fast zweimal umringen. Die PGR-Vorsitzende sprach ein Gebet und der Pfarrer den Friedensgruß. Es war ein frohes und beglückendes Erlebnis !  Manchem der Teilnehmer war anzumerken, daß es für sie keine Selbstverständlichkeit war, da mitzumachen. Umso beachtlicher trotzdem heute dazusein.  In einer echt guten Stimmung hat sich dann alles wieder langsam verflüchtigt. Ich glaube, wir als Gemeinde, haben uns heute selbst beschenkt. Wir haben uns real vor Augen geführt, wem alles “Kirche ” im Dorf wichtig ist und daß wir doch noch ein respektabler Haufen sind.” (H.K.)

“Endlich wieder  Lichtblicke durch eure Initiative “Kirche umarmen”. Endlich konnten viele Gläubige Initiative zeigen. Endlich konnten sich Gefühle einen Weg bahnen. Heute standen einer Reihe von Menschen die Tränen vor Rührung in den Augen. Viele Kinder, junge Familien und ältere Menschen hielten sich in den Händen. Dicht gedrängt standen sie um ihre Kirche vor Ort in unseren Pfarrgemeinden.”  (T.L.)

“Kirche voll, sehr gute Predigt vom Pfarrer. Üppig umarmt wurde unsere Kirche. Eigentlich ist sie gelb aber sie ist fast etwas rot geworden, weil gerührt. Und da habe ich wieder gemerkt, dass sie doch kein toter Stein ist. Also wir haben unsere umarmt und nicht umzingelt.” (F.Th.)

“Der Vertreter des PGR  fand klare Worte: Unsere Kirche zu umarmen ist ein Zeichen, dass wir das Laienapostolat ernst nehmen. Es ist ein Zeichen, dass wir bereit sind, mitzuwirken, unsere Priester zu entlasten und miteinander Wege in die Zukunft suchen wollen. Es ist ein Zeichen, dass wir bereit sind, um in einen Dialog zu kommen, der von gegenseitigem Respekt getragen ist. … Wenn wir unsere Kirche umarmen, machen wir sichtbar: Diese Kirche, dieser Ort ist die Mitte unseres Lebens – unabhängig davon, ob hier gerade ein Gottesdienst gefeiert wird oder nicht.” (S.H.)

“Wir haben es auch geschafft, unsere große Kirche ganz zu umarmen. Es kamen sogar einige von anderen Pfarreien, bei denen es nicht möglich war. Es war ein sehr positives Zeichen, das von vielen sehr geschätzt wird.” (HF)

“Die Resonanz war überwältigend. Obwohl heute bei uns der Gottesdienst schon 8.30 Uhr begonnen hat war die Kirche voll!! Es waren fast 300 Gläubige da, was für unsere Pfarrei wirklich viel ist. Wir konnten ganz locker zwei Menschenketten um die Kirche bilden und eine dritte anfangen. Sogar unser jüngster Katholik, der erst letzten Sonntag getauft worden ist, war da.” (S.D.)

“Die Kirche war voll wie selten und es ist uns gelungen nicht nur unsere Kirche, sondern auch das Pfarrheim und das Pfarrbüro mit zu umarmen. Das ist von besonderer Symbolik für uns, weil der Bestand des Pfarrbüros ab September wirklich sehr gefährdet ist. Für uns in St. U. ein schöner, ein frohmachender Tag.” (S.S.)

“Mit sehr großer Freude, kann ich Ihnen heute berichten, dass die Aktion „Kirche umarmen“ in unserer Pfarreiengemeinschaft sehr gut angekommen ist. Nach einem sehr schön gestalteten Gottesdienst, schafften wir es einen kompletten Kreis um unsere Kirche zu ziehen. Wir haben es bewusst als Zeichen gesetzt, dass wir als Pfarreiengemeinschaft einen gemeinsamen Kreis um eine Kirche ziehen, um zu zeigen, dass eine Pfarreiengemeinschaft auch ohne Fusion funktioniert. (Wir haben dieses Jahr unser zehnjähriges Bestehen der PG). Den Zuspruch, den wir von allen Beteiligten Kirchgängern erhalten haben, war überwältigend. Es zeigt, dass sich die Gläubigen durchaus mit ihrer Kirche identifizieren.” (C.W.)

“Der Geist der Verklärung war nicht nur im Gottesdienst zu spüren sondern auch bei unserer anschließenden Umarmung mit Blasmusik, Bürgermeister . . . ” .(A.S.)

“110 Gemeindemitglieder haben heute in der Früh unsere Kirche (900 Einwohner) nach der Wortgottesfeier umarmt. Für uns als PGR ist das ein wunderschöner Erfolg. So gesehen war es ein ermutigendes Zeichen zu sehen, wie die Gemeinde hinter uns steht.” (T.S.)

Beteiligte Gemeinden:

Total Attendees: 140
# Name Phone
1. Pfarrei St. Franziskus, Kempten - PG Kempten-West St. Franziskus, Kempten
2. Pfarrei St. Pankratius Frieding St. Pankratius, Frieding
3. Christkönig, Augsburg Christkönig, Augsburg
4. Pfarrei St. Anton, Augsburg St. Anton, Augsburg
5. St Stephan, Schwabsoien St.Stephan, Schwabsoien
6. St. Vitus in der PG Neusäß St. Vitus
7. Pfarrei St. Georg Feldheim St. Georg Feldheim
8. Pfarrei St.Vitus, Iffeldorf St. Vitus, Iffeldorf
9. St. Sixtus Reisensburg St. Sixtus Reisensburg, St. Blasius Leinheim, St.
10. Hl. Geist/Zwölf Apostel Augsburg Zu den Hl. Zwölf Apostel
11. Pfarrei St. Martin, Günzburg St. Martin Günzburg, St. Josef Günzburg-Wasserburg
12. Pfarrgemeinde Etting St. Michael
13. St. Ulrich, Wertach St. Ulrich Wertach
14. St. Nikolaus, Hausen St. Nikolaus Vorabendmesse 3. März
15. Zu den Hl. Engeln, Geltendorf Zu den Hl. Engeln
16. PG Bachtal-Medlingen St. Georg Unterbechingen
17. Pfarrgemeinde Polling St.Salvator und Heilig Kreuz
18. St. Joseph, Tutzing St. Joseph
19. Pfarrei St.Peter und Paul Altstädten St.Peter und Paul Altstädten
20. PG Kempten St.Ulrich/St. Magnus St. Ulrich
21. Pfarrei Apfeltrang St. Michael Apfeltrang
22. PG Buchloe Mariä Himmelfahrt Buchloe
23. PG Durach Pfarrei Hl. Geist, Durach
24. PG Kutzenhausen St. Laurentius Agawang, St. Ursula u. Gefährtinnen
25. Heilig Geist/Günzburg Heilig Geist/Günzburg
26. Pfarrei St. Vitus in Egling an der Paar St. Vitus
27. St. Ulrich Günzburg/Deffingen St. Ulrich Günzburg/Deffingen
28. Wiggensbach St. Pankratius Wiggensbach
29. PG Großaitingen St. Vitus, Oberottmarshausen, St. Martin Kleinaiti
30. Pfarrgemeinde Eberfing St. Laurentius
31. PG Sonthofen Nord St.Christoph
32. Hl. Geist/Zwölf Apostel, Augsburg Hl. Geist, Augsburg
33. Ottmaring Bachern, Eurasburg, Freienried, Rehrosbach, Rinnen
34. PG Waldstetten, Ellzee, Hausen St. Katharina, Ellzee
35. Pfarrei St. Martin, Scheuring St. Martin
36. Diedorf Herz Mariä
37. PG Sonthofen Nord Maria Heimsuchung
38. Kaufering St. Johannes Baptist
39. Epfenhausen Mariä Himmelfahrt
40. Untermühlhausen St. Benedikt
41. Habach St. Ulrich
42. Antdorf St. Peter und Paul
43. St.Leonhard Remshart St. Leonhard Remshart
44. Obersöchering St. Peter und Paul
45. Pfarrei St. Johannes Baptist Steingaden St. Johannes Baptist
46. Sindelsdorf St. Georg
47. Pfarrei St. Martin, Günzburg Frauenkirche Günzburg
48. Kliniken Günzburg Kapelle im Kreiskrankenhaus, Kirche Bezirkskranken
49. St. Moritz Augsburg St. Moritz
50. St. Remigius, Raisting St. Remigius
51. PG Krumbach/Niederraunau/Ebershausen St. Michael/Hlst. Dreifaltigkeit/St. Martin
52. PG Bibertal St. Margareta
53. St. Konrad Augsburg St. Konrad Augsburg
54. Habach St. Peter und Paul, Antdorf, St. Ulrich, Habach, S
55. Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten-St. Mang Mariä Himmelfahrt
56. St. Ulrich, Kaufbeuren St. Ulrich, Kaufbeuren
57. Pfarrei St. Martin Schwabmühlhausen St. Martin Schwabmühlhausen
58. Pitzling St. Johann Baptist
59. Pfarreingemeinschaft Röfingen St. Peter und Paul Hafenhofen
60. Pfarreingemeinschaft Röfingen Maria Reinigung Konzenberg
61. Pfarreingemeinschaft Röfingen St. Margareta Röfingen
62. Pfarreingemeinschaft Röfingen Maria Immaculata Haldenwang
63. Pfarreingemeinschaft Röfingen Hl. Kreuz Landensberg
64. Pfarrei St. Martin, Daiting St. Martin, Daiting
65. Deubach/Ebersbach - PG Ichenhausen St. Martin Deubach
66. Bühl-Immenstadt-Rauhenzell St. Nikolaus, St. Stephanus, St. Otmar
67. PG Gersthofen St. Jakobus
68. PG Grossaitingen St.Nikolaus
69. PG Grossaitingen St. Georg Wehringen
70. PG Bibertal St. Mauritius Kissendorf
71. Pfarrei Niedersonthofen St. Alexander, Niedersonthofen
72. Wildpoldsried, St. Georg Betzigau, St. Afra
73. Betzigau St. Afra
74. Schwabbruck St. Walburga
75. St. Peter und Paul, Oberstaufen St. Peter und Paul Oberstaufen
76. Maria Schnee, Aach Maria Schnee Aach
77. Stätzling St. Georg
78. PG Bühl-Immenstadt-Rauhenzell St. Stephan, Bühl
79. PG Bühl-Immenstadt-Rauhenzell St. Nikolaus, Immenstadt
80. PG Bühl-Immenstadt-Rauhenzell St. Otmar, Rauhenzell
81. St. Raphael, Neusäß -Steppach St. Raphael
82. PG Göggingen-Inningen Kuratie St. Johannes Baptist
83. PG Gersthofen Maria, Königin des Friedens
84. PG Buchloe St. Georg und Wendelin Lindenberg
85. Irsee Klosterkirche St. Peter und Paul
86. Pfarrei St. Michael in Oy-Mittelberg St. Michael, Mittelberg
87. Pfarrei St. Andreas, Memhölz St. Andreas, Memhölz
88. Stätzling St. Radegundis
89. Pfarrgemeinschaft Königsmoos St. Josef Klingsmoos
90. Pfarrei Staudheim St. Quirin Staudheim
91. PG Don Bosco/ St. Wolfgang Don Bosco, Augsburg
92. St. Georg Dinkelsbühl Münster St. Georg
93. Magnetsried St. Margaretha
94. PG Leuterschach St. Johann Baptist Leuterschach
95. Pfarrei St. Martin Schlingen St. Martin, Schlingen
96. PG Leuterschach, Geisenried, Thalhofen St. Alban Geisenried
97. PG Leuterschach, Geisenried, Thalhofen St. Michael Thalhofen
98. St. Michael Stockheim St. Michael, Stockheim
99. PG St. Ulrich Bad Wörishofen St. Ulrich Bad Wörishofen
100. Seeshaupt St. Michael
101. PG Mariä Himmelfahrt / St. Johann Baptist Memminge St. Johann Baptist in Memmingen
102. Ottmaring Rinnenthal, Paar
103. PG St. Ulrich Bad Wörishofen St. Stephan Kirchdorf
104. St.Ursula, Untermaiselstein St. Ursula, Untermaiselstein
105. St. Vitus Mauerstetten St. Vitus Mauerstetten
106. Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach St. Jakobus, Bad Grönenbach
107. St. Andreas Frankenried St. Andreas Frankenried
108. Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach St. Peter und Paul - Zell
109. Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach St. Vitus, Wolfertschwenden
110. St Nikolaus, Gansheim St. Nikolaus, Gansheim
111. Pfarrei St. Martin, Waltenhofen St. Martin, Waltenhofen
112. Ottmaring Ottmaring
113. PG Dietmannsried St. Cornelius u. Cyprian, Probstried
114. PG Dietmannsried St. Georg u. Florian, Reicholzried
115. PG Dietmannsried St. Nikolaus, Schrattenbach
116. St. Moritz Zell Eisenberg St. Moritz
117. Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach St. Cyriakus, Niederdorf
118. PG Utting-Schondorf Mariä Heimsuchung, Utting
119. PG Utting-Schondorf Heilig Kreuz, Schondorf
120. St. Martin - Hopferau St. Martin
121. Pfarrei Mönstetten St. Johannes Baptist
122. PG Waidhofen St. Michael Brunnen
123. Weichering St. Vitus
124. Pfarrei Schwabhausen Hl. Kreuz Schwabhausen
125. PG Elchingen Christus unser Leben, Thalfingen
126. Pfarreingemeinschaft Karlshuld, Weichering, Lichte St. Johannes Baptist Lichtenau
127. St.Stephan, Hilgertshausen St.Stephan Hilgertshausen
128. Pfarrei St. Peter und Paul Eching St. Peter und Paul, Eching a.A.
129. St Nikolaus Dünzelbach St Nikolaus
130. Pfarrei St. Martin Riedlingen Dreifaltigkeitskirche Riedlingen
131. PG Karlshuld St. Ludwig
132. Pfarrei Christkönig U.L.F. von Wladimir (Steigenberg)
133. Pfarrei Illdorf St. Johannes Baptist
134. Winterbach St. Gordian und Epimach
135. Ungerhausen St. Johann Baptist
136. Pfarrei St. Jakobus maj., Friedberg St. Jakob
137. Ehekirchen St. Gertrud Dinkelshausen
138. Pfarreiengemeinschaft Eglfing/Huglfing/Oberhausen St. Mauritius, Oberhausen i. Obb.
139. Ehekirchen St. Valentin Bonsal
140. Haunstetten St. Albert